Ich möchte Bilder machen, die man immer wieder anschauen will

Marc ist in München aufgewachsen, in die Schweiz ausgewandert und bei Skin Deep Art gelandet. In unserem Studio startet der Rookie als vielseitiger Illustrator voll durch. Wir haben ihn kurz zum Interview gebeten.

Marc, an was bist du gerade dran?
Ich mache gerade ein recht cooles Bild für eine Kundin, ein Tattoo-Design. Was sie will, ist nicht ganz einfach: Ein Lebensbaum, eine Taschenuhr, drei Vögel, die wegfliegen, ein Zitat, etc. Also jenste Sachen, die sich zu einer Einheit zusammenfügen. Es ist eine grosse Herausforderung, die aber voll Spass macht und Freude bereitet.

Wie bist du zu Skin Deep Art gekommen?
Ich bin aus Deutschland ausgewandert und war auf der Suche nach einem guten Studio. An einer Convention bin auf Skin Deep Art gestossen.

Marc - GraffittiWie hast du die Leute bei Skin Deep Art von dir überzeugt?
Das war harte Arbeit und es war schwer da reinzukommen. Probearbeiten, Skizzen machen, etc. Vorkurs und Studium Illustration (unbedingt erwähnen).

Arbeitest du hauptsächlich als Illustrator?
Alles ein bisschen. Ich habe die normalen Arbeiten, die im Studio anfallen. Dann mache ich noch Illustrationen für Social Media und auch für Kunden. Und dann tätowiere ich auch noch.

Wie schaut dein Arbeitsprozess für eine Illustration aus?
Erstmal beschäftige ich mich damit, was der Kunde will, was ihm gefällt, was zu ihm passt. Dann fange ich an, ein paar Skizzen zu machen, bis ich grob mit der Komposition zufrieden bin. Dann arbeite ich es schön aus, bis ich keine Ecke mehr habe, mit der ich nicht zufrieden bin.

Welche Themen gefallen dir besonders? Was zeichnest du auch privat gerne?
Kommt drauf an, was in meinem Leben jeweils gerade passiert. Das fliesst dann mit ein. Wenn ich keinen Auftrag habe, dann packe ich meine Gedanken, Träume und Sorgen in Illustrationen ein.

Marc - faceHast du einen bestimmten Stil?
Ich bin sehr breit gefächert. Ich lege mich nicht auf einen Stil fest, aber ich habe definitiv eine eigene Handschrift.

Sind deine Arbeiten nur analog oder läuft da auch digital was?
Digital arbeite ich, wenn ich wenig Zeit habe. Weil es einfach schneller geht. Ansonsten immer noch lieber oldschool und analog.

Du bist bei Skin Deep Art auch bereits Experte für Custom Tattoo Design, was heisst das?
Ich nehme mir die Zeit, Kundenwünsche von Grund auf zu gestalten. Der Kunde kommt mit einer Idee/Vorstellung und ich helfe ihm dabei es umzusetzen. Aus dem Kopf aufs Papier.

Gibt es Thema oder ein Objekt, das besonders schwierig zu zeichnen ist?
Alles, was mit dem Tod zu tun hat. Wenn Kunden verstorbene Mitmenschen ehren wollen, dann ist das eine besonders grosse Herausforderung, um es schön und hoffnungsvoll zu gestalten.

Marc - Custom
Wo holst du dir deine Ideen und Inspiration für deine Arbeit?

Ich bin einfach ein Bildermensch. Ich denk in Bildern. Wenn ich einen Auftrag habe, dann sprudelt es aus mir heraus. Man kann in der Kunst bestimmten Regeln folgen und einen Aufbau schaffen.

Was macht eine Illustration besonders?
Das gewisse etwas. Das es nicht nur ein schönes Bildchen ist, sondern dass es auch berührt. Ich möchte auf jeden Fall Bilder machen, die man immer wieder anschauen will.

Weitere Werke vom Marc