Neu bei uns im Piercing Team: Anna

"Die meisten Piercings habe ich mir selbst gestochen"

Ihr Arbeitsplatz ist das Piercing-Studio von Skin Deep Art. Hier verschönert Anna sich und ihre Kunden auf ganz besondere Art und Weise. Nippel, Nase, Ohr oder Intimbereich - kein Körperteil ist vor ihr sicher. Im Interview erzählt sie mehr über ihre grosse Leidenschaft, die sie schon seit fast 15 Jahren ausübt.

Anna, wie hat das damals angefangen mit deiner Leidenschaft?

Ich war 13-jährig, als sich meine ältere Schwester piercen lies. Ich war damals mit ihr im Studio und vom ersten Moment an hell begeistert. Diese Faszination und Begeisterung begleitet mich bis heute.

Und wie ging deine Piercing-Karriere los?

Wie viele andere Piercer habe ich es zuerst an mir selbst ausprobiert. Über die Jahre habe ich immer mehr dazugelernt, Seminare besucht, Bücher gelesen und mich verbessert. Vielen bekannten Piercern konnte ich über die Schulter schauen und lernen, worauf es ankommt.

Warum lassen sich so viele Leute ein Piercing stechen?

Weil es ihnen gefällt! Piercing und auch Tattoos sind zu einem Massenphänomen geworden. Viele von uns tragen heute Piercings oder Tattoos am ganzen Körper und sie sind nicht mehr wegzudenken. Der Körperschmuck hat für viele eine Bedeutung und unterstreicht die Persönlichkeit.

Wie viele Piercings trägst du selbst?

Ou, da muss ich nachdenken. Moment sind es ungefähr 13, aber es werden immer mehr. Die meisten Piercings habe ich mir selbst gestochen. Meine Lieblings-Piercings sind die Tunnels, auf die bin ich besonders stolz und ich werde oft darauf angesprochen.

Und welche Piercings sind im Moment im Studio am meisten gefragt?

Das Helix Piercing ist ein Klassiker! Die Leute fahren voll darauf ab. Es lässt sich auch super mit anderen Ohrpiercings kombinieren. Das Conch-Piercing liegt derzeit ebenfalls im Trend, vor allem als Innen Conch. Für alle Piercing-Arten haben wir supercoolen Schmuck bei uns im Studio.

Du lässt dir auch gerne Zeit in den Beratungsgesprächen, warum ist das so wichtig?

Damit der Kunde aufgeklärt wird, was genau gemacht wird und welche Auswirkungen ein frisch gestochenes Piercing hat. Je nach Kunde und Wunsch gibt es vor dem Stechen einige Fragen. Darauf gehe ich gerne ein und nehme mir Zeit dafür.

Wer ist beim Stechen gelassener - Männer oder Frauen?

Frauen! Es gibt Männer, die haben hier schon durchs ganze Studio geschrien. Männer sind wahrscheinlich etwas schmerzempfindlicher als Frauen (lacht).

Worauf sollte man achten, wenn man ein Piercingstudio aussucht?

Sicher sollte im Studio Hygiene herrschen und man muss sich auf Anhieb wohlfühlen. Wenn man sich vom Piercer verstanden fühlt, dann geht es viel einfacher. Bei uns arbeiten nur Leute, die auf die Kunden eingehen und viel Einfühlungsvermögen mitbringen.

Warum ist Skin Deep Art das geilste Piercingstudio der Welt?

Weil hier die geilsten Leute arbeiten! Das Studio hat eine coole, entspannte Atmosphäre. Das hören wir von unseren Kunden immer wieder. Unsere Leute arbeiten motiviert und professionell - und machen damit jeden Kunden glücklich!