Bauchnabelpiercing - Bilder & Infos

Bauchnabelpiercing | St. Gallen
Bauchnabelpiercing Position
Preis: 150,- CHF

Mehrwert für Dich! Inklusiveleistungen bei uns ...

  •   Zertifiziertes Hygienekonzept

  •   Hochwertige Hygieneprodukte

  •   Kompetente Beratung, jeder Zeit

  •   Über 30 Jahre Erfahrung

  •   Piercen ohne Termin

  •   Service z.B. Schmuck Reinigen

  •   Grosse Schmuckauswahl im Store

  •   Getränke, Kaffee etc.

  •   Nachstechen falls nötig

  •   ... und Vieles mehr!

Schmerzen beim Stechen des Bauchnabelpiercings

Sehr Schmerzhaft3%
Schmerzhaft9%
Es geht35%
Easy!53%

Infos, Bilder und Neuigkeiten zum Bauchnabelpiercing

Du bist am Buchnabelpiercing interessiert und möchtest benachrichtigt werden wenn wir neue Infos, Bilder, Hinweise oder Angebote veröffentlichen? Prima - melde dich jetzt an und du erhälst den maximal 1x im Monat unseren Bauchnabel Newsletter.

Bereits in früheren Zeiten war das Bauchnabelpiercing und somit das Schmücken des Bauchnabels in verschiedenen Kulturen aus rituellen und ästhetischen Gründen weit verbreitet. Das Piercing selbst ist allerdings eine Modeerscheinung des Westens und seit den 1990er Jahren erfreut es sich einer stetig wachsenden Beliebtheit.

Diese Piercingart ist besonders häufig verbreitet, vielleicht auch deshalb, weil es unter der Kleidung leicht zu verstecken ist. Das Bauchnabelpiercing ist besonders bei Frauen sehr beliebt.

Bevor man sich für ein Bauchnabelpiercing entscheidet, sollte man sich einer ausführlichen Beratung und Aufklärung durch das Piercingstudio unterziehen, denn ein gewisses Risiko ist natürlich immer mit dabei. Auch ist nicht jeder Bauchnabel anatomisch gleich, in manchen Fällen ist der Bauchnabel zu flach und es muss von einem Bauchnabelpiercing abgeraten werden. 

Ist dann alles abgeklärt, steht dem Piercen nichts mehr im Wege. Das Stechen des Bauchnabelpiercings erfolgt dann vertikal in die Hautfalte oberhalb oder evtl. auch unterhalb dem Bauchnabel. Das Piercen wird im Liegen durchgeführt. Diese Methode entlastet den Piercer und beugt zudem Kreislaufproblemen vor. Nach erfolgter Desinfektion wird zunächst sowohl die Einstich - als auch die Ausstichstelle markiert und mit einer Piercing-Klemme fixiert. Danach kann das Piercing mit einem peripheren Venenkatheter durchgestochen werden – fertig. 

Das Bauchnabelpiercing braucht ca. zwei bis vier Monate bis es vollständig abgeheilt ist, da es vielen Reizungen wie der Kleidung oder Bewegung ausgesetzt ist. In manchen seltenen Fällen dauert die Heilung sogar bis zu einem Jahr. Die Narbe muss gut gepflegt werden – Hygiene steht an erster Stelle - um das Risiko einer Infektion zu mindern. Der erste Piercingschmuck, der ein Titanium oder PTFE -Stecker sein sollte, darf erst nach dem vollständigen Abheilen getauscht werden. 

Ist es dann endlich soweit, gibt eine grosse Auswahl an Piercingschmuck. Besonders gerne wird ein gebogener Stab (Bananen Stecker) oder auch ein Ring (BCR) bzw. Hufeisenring (CBR) verwendet. Der Piercingschmuck findet sich in vielen Varianten, Formen, Farben und Grössen wieder. Ob Gold, Black Steel oder Kunststoff, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Viele verschiedene Schmuckvarianten haben wir bei uns in unserem Piercingstudio in St. Gallen - besucht uns doch einfach, gerne beraten wir euch zum Bauchnabelpiercing und finden gemeinsam heraus, welcher Schmuck euch am besten zusagt!  

Bauchnabelpiercing Bildergalerie

Bauchnabelpiercing Schmuck