Anker-Piercing / Dermal Anchor

Term Main definition
Anker-Piercing / Dermal Anchor

Ein Dermal Anchor ist kein Piercing, denn es wird kein Durchstich ausgeübt. Ein Dermal Anchor versteht sich mehr als kleines, transdermales Implantat. Mit Hilfe eines Punchers wird eine kleine Hauttasche geschaffen, in welche der Schmuck hineingehebelt werden kann. Die untere Platte verwächst sich mit dem Körpergewebe und muss, wenn der Schmuck nicht mehr gewünscht wird, mit einem kleinen Schnitt entfernt werden. Der sichtbare Teil des Schmucks kann nach dem Verheilen beliebig gewechselt werden. Bei einem Dermal Anchor besteht immer das Risiko des Herauswachsens. Ein Anchor braucht in der Regel 2-4 Monate um auszuheilen.