Prinz Albert Piercing

Term Main definition
Prinz Albert Piercing

Intimpiercing für Männer. Das legendäre Prinz-Albert-Piercing verläuft von der Unterseite in die Harnröhre und tritt aus der unteren Peniswand wieder hervor. Es ist für den Träger von Vorteil, wenn bei diesem eine Beschneidung durchgeführt wurde. Es macht jedoch nichts, wenn dies nicht der Fall ist. Zum Einsatz kommt der BCR- Ring. Für den Träger ist eine stimulierende Wirkung der Harnröhre möglich. Auch der Sexualpartner kann eine erhöhte Stimulation verspüren. Die Materialdicken reichen von 2,4mm bis ca. 4mm. Die Abheilzeit reicht von ca. 3 - 6 Wochen und ist unkompliziert. In seltenen Fällen wird der Stich unter lokaler Betäubung durchgeführt. Beim Geschlechtsverkehr kann trotzdem noch ein Kondom benutzt werden. Die Desinfektion wird durch den Eigenurin begünstigt. Kamille und Salzwasserbäder helfen zusätzlich.